Eine Sammlung alten Handwerks und Wohnkultur im Mittelrheintal

Präambel

Das Dorfmuseum Heimbachtal hat sich die Aufgabe stellt, das Erbe alten, regionalen Handwerks und ehemaliger Vereine zu pflegen.

Ältere Besucher sollen sich in ihre Jugend zurückversetzt fühlen und junge Besucher sollen einen Einblick bekommen, wie der Tagesablauf und die Lebensgewohnheiten früherer Generationen vonstatten ging.

Das Museum wird ausschließlich ehrenamtlich und nicht-kommerziell betrieben.

Über eine Spende freuen wir uns selbstverständlich.

Ausstellung

Das Museum umfasst eine umfangreiche Sammlung aus dem Leben unserer Vorfahren sowie ein Archiv, in dem zahlreiche Dokumente aus Zeitungen, Chroniken und Vereinsnachrichten der regionalen Vergangenheit zusammengestellt sind.

An den Öffnungszeiten, ab März jeden zweiten Donnerstag (von 16.00 bis 18:30 Uhr)und Sonntag (von 15:00 bis 18:00 Uhr) im Monat  ist die "Babbelstubb" bewirtschaftet, um unseren Gästen bei Kaffee und Kuchen, Bier oder einem guten Glas Wein die Möglichkeit zu geben, Altes und Neues miteinander auszutauschen, zu diskutieren und zu erzählen.

Impressionen

alte Wanderer-Schreibmaschine, Ausstellung verschiedener Fotoapparate, Küppersbusch Herd

Weitere Heimatmuseen im näherern Umkreis

Ockenheim

Nieder-Hilbersheim

Trechtingshausen

Bacharach

Oberwesel

Lorch