Eine Sammlung alten Handwerks und Wohnkultur im Mittelrheintal

Schmiede und Schlosserei

Wir freuen uns besonders eine alte Schmiede und eine mobile Feldschmiede ausstellen zu können.

Dieses Handwerk war bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts sehr verbreitet. Nicht nun allein Hufeisen für Pferde, sondern fast alles was aus Metall im Haus, Fahrzeugbau und im Handwerk benötigt wurde konnte beim Schmied und Schlosser in Auftrag gegeben werden.

Schreinerei- und Küferhandwerk

Eines unserer ältesten Exponate, eine alte Hobelbank von 1856 befindet sich in der Schreinerei.

Das Schreinereihandwerk hat eine alte Tradition im Heimbachtal. Besonders die Küferei war durch den exzessiven Weinbau ein viel gefragtes Handwerk.

Schuster und Sattler

Unsere Vorfahren pflegten ihre Schuhe immer sehr peinlich, denn sie waren vergleichsweise teuer in der Anschaffung.

Kaputte Schuhe wurden deshalb immer wieder neu hergerichtet. Und wenn die Schuhe mal zu klein geworden waren, haben sie die jüngeren Geschwister weiter getragen.

Das Handwerk der Sattlerei wurde ebenso wie der Schmied für die Pferdegeschirre und den Wagenbau benötigt.